REZENSION

"Alfons"

"Um eine tödliche Krankheit geht es in "Alfons" von Regina Schleheck. Die in Leverkusen lebende Oberstudienrätin führte die Hörer ihrer Geschichte mit klaren erzählerischen Mitteln. Obwohl "Alfons" so sensible und unnahbare Themen wie Krebs, kirchliche Beichte und die Judenvernichtung durch die Nazis behandelt, wirken die Situationen und Gefühle authentisch."

Thomas Rhode 20.10.2007 © RZ-Online GmbH

Zurück